oae5jknh

HOME

PAST

 

Aufwachen und weiterträumen

Die Welt soll sich einfach mal weiterdrehen

Es passieren tausend Sachen

Aber nicht hier, nicht mir

Heute müsst ihr mal ohne mich weitermachen

 

Schließ nochmal die Augen

Streck dich, reck dich, genieß den Moment

Das Gefühl, dass dir die Welt gehört

Und dich trotzdem keiner kennt

Kann dir niemand nehmen

 

Kennst du das Gefühl wenn

Du nicht genug davon kriegst?

Ich will aufwachen und weiterträumen

Wenn du neben mir liegst

 

Musik an & Kaffee im Bett

Keine Zeitung, keine Uhr,keine Nachrichten

Heute gehts mal allen richtig gut!

Kein Skandal. Keine Mördergeschichten.

Keine Tote, kein Blut

(Das wäre doch mal nett...)

 

Schließ nochmal die Augen

Streck dich, reck dich, genieß die Zeit

Das Gefühl, dass du mir gehörst

Macht mich glücklich.

Wir sind zu zweit.

 

Kennst du das Gefühl wenn

Du nicht genug davon kriegst?

Ich will aufwachen und weiterträumen

Wenn du neben mir liegst

Aufwachen und weiterträumen

Wenn du mit mir fliegst

 

Ich will dich neben mir schlafen sehen

Ich lass dich nie wieder, nie wieder, nie wieder gehen

2.9.07 13:06
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen





Gratis bloggen bei
myblog.de